hab ich mich entschlossen, heute den Flur zu streichen wink . Schnell noch in den Baumarkt meines Vertrauens und Farbschale mit Rührstab und 2 Rollen gekauft, Decken abgeklebt und auch die fünf Türrahmen mit 2 cm breitem Klebeband. Boden ausgelegt und Fußleisten vor Farbkleksen gesichert. Die "gebraucht" gekaufte Farbe gefiel mir im Eimer nicht so sehr und wurde noch etwas nachgedunkelt. Dann noch schnell die Schalter und Steckdosen abmontiert und los gings.

Insgesamt hab ich etwa 2,5 Stunden gebraucht - geht doch, oder? Als Linkshänder fiel es mir echt schwer, die Farbrolle nicht in die kranke Hand zu nehmen, aber es hat auch so gut geklappt . Dabei noch die Lieblings-Radiosendung gehört und mitgesungen - meine armen Nachbarn ins .

Jetzt erstrahlt der Flur in zartem Grün mit weissen Rahmen um die Türzargen. Morgen werde ich den Nachbarn bitten, die Garderobe wieder aufzuhängen, die krieg ich leider nicht alleine gehalten mit der doofen Hand.
Den Grünton habe ich noch in dunkel, bin am überlegen, noch einen Fries mit ner Schablone (die ich mir schon vor kurzem beim Kaffeeröster gekauft hatte) zu malen. Das überlege ich mir aber morgen.

Der Dreck ist auch weg, alles in die Folie, Malersachen in ne Tüte und ab inne Tonne. Für den lächerlichen Preis stelle ich mich nicht hin und wasche das alles aus rolleyes .


Hach ich freu mich ! Morgen gehts dann weiter e .

Jetzt nen Käffchen und ne Zigarette auf der Terasse in lauer Abendluft, duschen und ab inne Heia. Kann bestimmt gut schlafen heute!