dann mal weiterlesen:

Der Liebste hat - während ich zur Arbeit gehen durfte - erstmal alles an Eimern zusammengesucht, was zu finden war; und ich habe verdammt viele Eimer (eigentlich für's Pferdi). Auf einer Breite von ca. 50 cm über die gesamte Raumlänge tropft es wie hulle - O-Ton meines Arbeitskollegen: schöne Tropfsteinhöhle. Früh um 8 hat er telefonisch die Vermieter aus dem Bett geklingelt und der erste Satz, den er zu hören bekam war: Hätten Sie mal lieber den Schnee vom Dach geschüppt, dann wär das sicher nicht passiert ch .
Um 10.45 kam dann ein Dachdecker, der meine Befürchtung bestätigte:
Die Bitumenbahnen auf dem Dach sind nicht fachgerecht verdichtet worden, die Einfassung des Schornsteines wurde mit Blei gefertigt, was lt. seiner Aussage sträflich gewesen ist. Jetzt taut es, das Wasser steigt, kann durch die gefrorenen Abläufe (was ja bei diesen Temperaturen normal ist) nicht ablaufen und zieht seinen Weg unter die Dachpappe.

Willkommen Wasser im Haus! Auch im Heizungsraum fühlst Du Dich jetzt ja schon sehr wohl .

Das Dach der Garage und des Heizungsraumes muss komplett neu gemacht werden eek , kann aber jetzt wegen der Witterung noch nicht gemacht werden. Notdürftig hat er dem Wasser neue Wege geschaffen, so dass das große Tropfen hoffentlich bald vorbei sein wird.

Der Vermieter hat sich seitdem nicht mehr blicken lassen - er traut sich scheinbar nicht mehr.


Trotz allem: Wenn hier etwas ist, handelt der Vermieter wirklich sofort. Das gibt es auch nicht überall.
Nur diese Sprüche könnte er sich gerne sparen.
Z.B. wurde auch das Laminat gestern nicht verlegt, der Handwerker wurde spät abends noch angerufen, die Pakete müssten mindestens 3 Tage bei Raumtemperatur liegen, vor allem nicht übereinander, sondern nebeneinander! Weiterhin muss der Teppich vor dem Verlegen auch 3 Tage offen liegen! Wo soll das ganze Zeugs bloß hin? Schließlich wird ja auch noch gemalert hier.
Ach - ich glaube das nennt man: Altersstarrsinn mad .

Aber ich freue mich dennoch: In die neue Flurfarbe bin ich regelrecht verliebt und die rote Wand im Wohnzimmer sieht einfach traumhaft aus e .


Mal sehn, wie es weitergeht!