.... die rennt. Irgendwie hat der Tag zu wenig Stunden, die Woche zu wenig Tage und der Monat zu wenig Wochen.

Seit meinem Umzug und dem Einstieg auf die neue Arbeitsstelle habe ich noch immer nicht meinen Rhythmus gefunden.
Morgens brauche ich sehr lange, um in die Gänge zu kommen, der Arbeitstag endet gegen 14 Uhr, danach ist immer irgendetwas. Vor 17 / 18 Uhr komme ich nicht zur Ruhe, muss dann noch Essen kochen und schwupps isses 20 Uhr.

Ich muss dringend etwas an meinem Zeitmanagement verändern, aber wie?