Archiv

Sie sehen gerade das Archiv für March 2011

Bine: Geschafft



ist ein weiterer anstrengende Tag - und ich bin es auch (also geschafft ).

Nach Dienstschluss fix in Töchterchens Wohnung, die Abnahme war überhaupt kein Problem - trotz der Macke im Laminat. Die Vermieterin hat angeblich noch niemals eine so ordentlich gestrichene und gereinigte Wohnung zurückgenommen. Na prima, schließlich bin ich der felsenfesten Überzeugung, man trifft sich immer 2x im Leben.

Der Nachmieter war auch da und freute sich über die frisch geputzten Fenster und Böden, er braucht nur noch seine Möbel reinzustellen und kann dann drin wohnen.

Oki - 2 Menschen heute glücklich gemacht smile .


Dann noch schnell beim Lieblingssohn auf nen Käffchen und Schwätzchen vorbei und weiter gings zur "Alm". Dort gabs einen Infoabend zur geplanten Stadionausgliederung. Es ging recht hitzig bei den Diskussionen zu und mein Gefühl bei der Heimfahrt war sehr mulmig.

Ich hoffe für den Verein, dass die Mitglieder am kommenden Dienstag der Ausgliederung zustimmen, ansonsten wird er wohl in die Insolvenz gehen. Nach 106 Jahren wäre das wirklich sehr traurig. uer


Um kurz nach 21 Uhr dann endlich wieder zuhause - der Liebste schlief schon auf dem Sofa und schnarchte gemütlich vor sich hin. Ich brauchte dann noch nen e und danach gings ab in die Falle.

Wie schnell doch so ein Tag vergeht.......

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 31.03.2011



Bine: Töchterlein


ist umgezogen, lebt jetzt - also offiziell ab übermorgen - mit ihrem Freund zusammen.

Hach das hatten wir doch schonmal.........

Bisher habe ich ihre Wohnung bezahlt, auch wenn ich nicht mehr unterhaltspflichtig bin, seit sie die Lehre vergangenes Frühjahr beendet hat. Naja - ich hab's trotzdem gemacht.
Damit ist jetzt Schluss - ich kann es mir finanziell einfach nicht mehr leisten und da sie jetzt eh mit ihrem Liebsten zusammenwohnt und die beiden sich die Kosten teilen, bin ich davon ab. Nur noch das Kindergeld bekommt sie von mir monatlich überwiesen.

Heute ist die Wohnungsübergabe. Ich habe den beiden jungen Leutchen Feuer unter'm Hintern gemacht und erklärt, wie eine Wohnung bei Übergabe auszusehen hat. Boah sind die eingebildet, diese Blagen eek
Seit sie in der neuen Wohnung sind, interessiert die alte überhaupt nicht mehr.
Damals hatte sie die Wohnung nur deshalb bekommen, weil ich (im öffentl. Dienst tätig) die Miete zahle. Ach ja, und natürlich auch die Kaution hinterlegt habe. Ich möchte die natürlich gern komplett zurückbekommen.

Bin ja mal gespannt, ob die beiden die Hütte in meinem Sinne (und natürlich im Sinne der Vermieterin) hergerichtet haben. Die Abnahme mache ich nämlich mit der Vermieterin.

Also bitte: Daumen drücken !!!

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 30.03.2011



Mein Perso ist abgelaufen - schon seit Mitte Dezember. Naja, wann brauche ich den mal?

Ich also letzte Woche nach Dienstschluss zu unserer Dorfzweigstelle mit biometrischem Passbild von vor 1,5 Jahren, als ich nen neuen Führerschein brauchte. Furchtbares Bild übrigens - wird auch nicht gezeigt.
Nach ner guten Stunde Wartezeit (nach 9 Std. Arbeit macht man das doch gerne!!!) erklärte mir die nette Dame dann, dass das biometrische Bild nicht biometrisch genug sei - seit November - also seit es den neuen Perso gibt - gelten andere Regelungen.
Toll - großes Kino!!! Abend versaut für nix. ch

Na gut - neuer Versuch dann gestern:
10 Öcken für potthässliche Bilder gelatzt und ab in die innerstädtische Bürgerberatung.
Nümmerken abholen am Infostand - der auch von einer Bürgerin zu Beratungszwecken als solcher genutzt wurde. Ich stand glücklicherweise als erste in der Schlange, hinter mich dann so nach und nach um die 20 Leutchen, die nur das Nümmerken brauchten.
Irgendwann dann endlich die Nummer und auch buzz zum Schalter (die langweilten sich dort nämlich aufgrund fehlenden Bürgernachschubs). Das neue Foto war also in Ordnung, man wollte mir diese Fingerabdruckdings andrehen - ne, bis heute habe ich nirgendwo meine Fingerabdrücke zum "Aufheben" gelassen und werd's auch vorläufig nicht tun.

Nen vorläufigen Perso hab ich mir geben lassen, weil ich einen brauche, toll, nochmal 10 Öcken zusätzlich. Der Preis für den neuen Perso hat sich ja schließlich auch gewaschen, also mal grad knapp 40 Teuronen losgeworden.

Nur: ich schau mir den vorläufigen an und kann mich mit dem Namen dort leider überhaupt nicht identifizieren .
Meine lieben Eltern haben mich mit 3 Vornamen gesegnet, der letzte ist unterstrichen und somit mein Rufname. Nun gibt der neue Perso nicht mehr her, dass (ganz unten) der Nachname und Rufname steht, sondern alle drei Vornamen !!!

Jetzt heisse ich D****, weil der ja am Anfang steht...(übrigens gefolgt von C****** und natürlich S***** - kleines Ratespiel gefällig??? .

Ich bin einfach nur stinkesauer !!!


Wobei die nette Dame im Amt ja nix dafür kann, ich solle mal die Medien verfolgen, es habe deswegen schon jemand eine Klage eingereicht....
Dann gibts sicher wieder neue Persos, die dann noch nen 10er teurer sind - der Bürger hat's ja......

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 26.03.2011




ich auch nicht - nur Hektik und Stress und Umzug der Tochter und und und ...

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 26.03.2011






.... was bin ich für'n Schlunz.

Aber im Laufe dieser Woche melde ich mich dann wieder hier - incl. nen paar Bildchen vom Ausflug (im Januar !!)

Bis dahin....

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 15.03.2011