Archiv

Sie sehen gerade das Archiv für October 2010

Bine: Der Winter



darf kommen ! Die neuen Winterreifen sind seit einer Woche drauf und ich bin mega-zufrieden, sie sind schön leise, greifen sehr gut und bringen ein schönes Fahrgefühl.

Gut - sie waren sehr teuer (das passte eigentlich gar nicht in meinen Geldbeutel): 479 Euronen bin ich losgeworden eek . Wenn ich das mal umrechne in die gute alte DeMark, kann ich nur den Kopf schütteln. So viel Geld hätte ich niemals für Reifen ausgegeben - damals.

In diesem Jahr hat mich mein Auto schon fast 3000 Öcken gekostet, nur an Reparaturen. Und nun ärgert es mich schon wieder: Ein undefinierbares Klappern hinten. Also bin ich gestern in die Werkstatt meines Vertrauens gefahren, habe nachsehen lassen. Der Mechaniker fand vorne an der Spurstange was - aber meiner Meinung nach kommt das Klappern ja von hinten! Also musste der Chef zu ner kurzen Probefahrt ran und tatsächlich, er sagt auch, es kommt von hinten. Auto wieder aufgebockt, und auch hinten was gefunden. So ein Mist aber auch. Übernächste Woche darf das Lieblingsauto wieder in die Werkstatt und ich werde dann wieder so um die 250 - 300 Euro los.

Na Klasse !!! ch

Wer nun meint: Lass doch den Dieselstinker stehen und nimm das Pferdi: Tja, geht auch nicht. Das Gnadenbrotpferd ist zwar gesund *aufHolzklopf*, aber der Sattel ist kaputt. Schon seit einer Woche ist er in Murnau in der Werkstatt und ich hoffe ganz ganz feste, dass er heute repariert angeliefert wird.

Mist alles - zumal ich nächste Woche Urlaub habe und eigentlich täglich tagsüber meine Seele beim Ausritt im Wald baumeln lassen wollte. Habe das bitter nötig! Nur ohne Sattel gehts leider nicht.


Und gestern dann noch das. Ach es tut so weh....



Egal - nun schnell noch nen Käffchen und dann ab zum Stall: Die Pferde wollen rausgebracht werden!!! Frische Luft soll ja guttun und die Rübe nen bisschen freimachen!

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 30.10.2010





richtig nett:

Guten Tag,

seit Ihrer Bestellung hat sich der Preis des/der folgenden Artikel(s) verringert:

50 Great Songs

Sie erhalten den/die Artikel von uns zu dem seit Datum Ihrer Bestellung günstigsten Preis bei Amazon.de.

Preis bei Bestellung: EUR 23,99
Preis bei Versand: EUR 22,99
Günstigster Preis bis Erscheinungsdatum: EUR 19,99
Zu erstattender Betrag: EUR 3,00
Menge: 1
Gesamte Ersparnis: EUR 4,00

Sie sparen insgesamt EUR 4,00 durch Ihre Vorbesteller-Preisgarantie.

Da wir den Preis Ihres vorbestellten Artikels im Zeitraum zwischen dem Versand (als Ihre Kreditkarte oder Ihr Bankkonto belastet wurde) und dem Erscheinungsdatum reduzieren konnten, erhalten Sie automatisch eine Erstattung von EUR 3,00. Wir benachrichtigen Sie per E-Mail, sobald die Gutschrift bearbeitet wurde.


Und da der LIebste arbeiten ist, wird die "neue" Runrig-CD reingeworfen, Lautstärke hochgeregelt und ab gehts !!!

Vielleicht verscheucht die Mucke ja dann Husten und Rüsselpest.


Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 16.10.2010





wird ziemlich anstrengend und kostete mich schon einige Stunden an Vorbereitung.

Gleich werde ich dort zu finden sein.

Diesmal kein "echter" Distanzritt, sondern im Zuge des Erntedank-Schlossfestes möchten wir, der VDD , unseren Sport der Öffentlichkeit etwas näher bringen. Vielleicht hat ja die Bronzemedaille der Mannschaft in Lexington/Kentucky bei den Weltreiterspielen bereits einige Menschen auf diese Form des Reitsportes hingewiesen - auch wenn die Berichte in den Medien echt mau waren.

Heisst für mich: heute um 6.30 Uhr aufstehen, gleich zum Stall, Pferdchen in den mit allen Utensilien gepackten Anhänger, ne gute Stunde Fahrt, Paddock und Zelt aufbauen und den ganzen Tag Öffentlichkeitsarbeit leisten.
Heut abend fahre ich ohne Pferdi wieder heim und feiere mit meiner Freundin ihren Geburtstag. Morgen früh darf ich ein wenig länger schlafen, um um 10.00 Uhr wieder am Veranstaltungsort zu sein. Das Wetter soll ja schön werden morgen und wir erwarten eine Menge Besucher und Sportinteressierte. Nach dem Abbauen, Pferd wieder nach Hause bringen und Ausräumen der ganzen Klamotten bin ich morgen sicherlich nicht vor 20 Uhr daheim - dann falle ich nur noch auf's Sofa smile .

Trotzdem freu ich mich - und der Liebste darf heute nachmittag nach seiner Arbeit noch einkaufen fahren und sich ein wenig um den Haushalt kümmern. Dann hat er sturmfreie Bude *lach*.

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes und erfülltes Wochenende!

Wer im Lippischen wohnt, darf mich gern im Distanzcamp am Schloss Wendlinghausen besuchen kommen - ich bin die dicke Frau mit dem großen Pferd und dem neongrünen Outfit *ggg*.

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 02.10.2010