Archiv

Sie sehen gerade das Archiv für July 2010

Bine: Positiv III


Hurra Hurra, mein Sattel ist pünktlich zurückgekommen.

Anfang Juni hatte ich ihn zum Hersteller geschickt mit dem Auftrag, einiges zu reparieren, auszubessern und neue Fender anzufertigen. Vorab wurde mir telefonisch zugesagt, in spätestens 3 Wochen sei alles wieder fertig bei mir. Zeit genug also, alles vor dem Wanderritt zu testen.

Das gute Stück kam jedoch nicht an, mir wurde dann auf telefonische Nachfrage mitgeteilt, sie hätten noch gar nicht angefangen - und der Preis für die neuen Fender war astronomisch !!! eek

Fix geguggelt und nen anderen Sattelhersteller ausfindig gemacht, der die Arbeit für den halben Preis macht - Sattel vom ursprünglichen Hersteller zurückgefordert, dann an den nächsten geschickt und 5 Tage später ist das gute Stück wieder hier. Schicke neue Fender (ganz helles Naturleder) an meinem 12jährigen Sattel (der schon fast schokofarbig nachgedunkelt ist). Das macht aber nix...


Morgen wird er bei einem abenteuerlichen Ausritt getestet, davon aber später mehr .

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 31.07.2010



Bine: Positiv II




Noch 1 Stunde und 5 Minuten, dann endlich Urlaub !!!!!!!!!

e lpietz e


Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 30.07.2010



Bine: Positiv I

Ich bin stolze und glückliche Besitzerin einer Canon Ixus 500. Leider müsste ich vor kurzem feststellen, dass meine Fotos oben links in der Ecke total unscharf sind. Die Linse wies eine helle Stelle auf, die nicht wegzuputzen war. Mist aber auch - also ab zu Photo P*rst.
Die niederschmetternde Diagnose: Die Beschichtung auf der Linse ist beschädigt und nicht mehr reparabel eek .

Also Rechner angeschmissen und beim großen 3-2-1-meins-Auktionshaus nach dem Nachfolgemodell Ixus 750 gesucht. Natürlich sind diese tollen Kameras nur selten im Angebot, also Testberichte von anderen Ixus-Kameras gelesen und keine für wirklich gut befunden.

Ich olle Zweiflerin habe mir dann in einem anderen Fotogeschäft eine zweite Meinung eingeholt mit dem gleichen niederschmetternden Ergebnis: nix zu machen. Habe dort ne gute Beratung hinsichtlich anderer Kameras bekommen, konnte mich jedoch noch nicht mit dem Kauf einer neuen in der Preisklasse um die 200 € anfreunden.

Wilde Überlegungen, das Objektiv austauschen zu lassen (die Kamera einer Freundin ist auch kaputt, das Objektiv incl. Linse aber noch in Ordnung) wurden aufgrund der zu erwartenden Reparaturkosten aber auch wieder eingestampft.

So heulte ich still eine Weile vor mich hin und konnte mich nicht so wirklich entscheiden, was ich tun soll - zumal mein Kontostand mir die Anschaffung einer neuen Kamera eigentlich verbietet. confused


Letzte Woche machte mich eine Arbeitskollegin auf einen Fotoladen in Bielefeld aufmerksam und siehe da:
"Liebe Frau M. - bitte lassen Sie uns Ihre Kamera 2 Stunden hier - wir reinigen die mal ordentlich und dann schauen wir mal weiter. Ist Ihnen das 9,50 € wert?"

Klar doch ! Ist schließlich mein letzter Strohhalm !
Abgeholt habe ich sie erst am nächsten Tag.

Ergebnis: Kamera gereinigt - festgestellt, dass nicht die Beschichtung kaputt ist, sondern sich in der Linse Kondenswasser angesammelt hatte! Mit nem Fön haben sie das wieder prima hinbekommen und das Objektiv dann noch über Nacht offengelassen.

Schön !!! Fröhlich 9,50 € dortgelassen, Kamera funzt wieder einwandfrei, der Wanderritt kann kommen und Ihr müsst dann Fotos von mir über Euch ergehen lassen ins .


Ich freu mich so e ich freu mich so e ich freu mich so e

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 28.07.2010



Bine: Soviel

los im täglichen Leben, aber das Wenigste "blogfähig".

Viele Dinge, die mich beschäftigen und nicht loslassen, viel Arbeit, die mir kaum Zeit zum Luftholen lässt.

Vorfreude auf den geplanten Kurzurlaub (Wanderritt) wird getrübt durch gesundheitliche Probleme, nervenraubende Begebenheiten und vieles mehr.

Echt blöd das - und auch die Nachrichten aus der Presse machen mich nicht zufriedener.

Warum fühle ich mich bloß so ausgelaugt und leer? Immer müde - immer schmerzende Knochen - oft fallen mir die Augen bei der Arbeit am PC zu eek .

Muss wohl mal wieder an mir arbeiten - nicht alles so nah an mich heranlassen - mich auf den Urlaub freuen. Die ersten paar Tage werde ich wohl wieder nur schlafen. Ob meine Freundin damit wohl einverstanden sein wird???

Erstmal jedenfalls werden die Gedanken sortiert - schlechte ausgemistet und dann schau'n mer mal ......

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 26.07.2010



Bine: Zappelig


bin ich - ohne Ende !!! Kann mich vor Aufregung kaum konzentrieren. Wo gucken wir heute bloß??? e lpietz
*mal nen Fußball-Smiley einsetzt*

2 neue Nachrichten gibts, eine gute und eine schlechte:

Erst die schlechte:
Pferdi hat sich das Vorderbein eingerissen, aber so richtig heftig, von weitem sieht das Bein aus wie das eines Elefanten. Das muss er sich natürlich genau an dem Tag zugezogen haben, an dem mal keiner bei ihm war tzt .
Zum Glück geht er nicht lahm und ich hoffe, dass diese große Wunde bis zum anstehenden Wanderritt Anfang August wieder zugeheilt ist.

Nun die gute:
Der Liebste hat seit Montag wieder ne (feste?) Arbeitsstelle. Zeitarbeitsfirma neutral , Halb-Jahresvertrag, Kündigungsfrist 2 Tage eek . Also nicht wirklich was "Festes", aber immerhin erstmal kein Hartz IV. Knapp vorhergeschreddert sozusagen.
Die Firma, in der er diese Woche eingesetzt ist, sagt ihm sehr zu, die Chemie passt, aber eine Festeinstellung nahezu ausgeschlossen. Und ne lange Anfahrt hat er auch - aber was soll's.
Mal sehen, wie sich das alles weiterentwickeln wird.


Die Feuchtgebiete-Front spitzt sich leider immer mehr zu - wobei wir ja den Anbau seit Anfang Juni wieder bewohnen - mehr oder weniger. Dazu werde ich mich aber ein anderes Mal hier auslassen.......


Nun bereite ich mich erstmal mental auf das Fußballspiel vor - natürlich vernachlässige ich meine Arbeit nicht ins .
Die Kinder müssen heute leider beide arbeiten, also kein "public viewing" auf'm Ubb'ser Berg.
Der Liebste würde gern kuschelig zuhause bleiben - das ist aber nix für mich - wohin denn mit meiner Aufregung??? Ne, ich möchte mich lieber mit anderen Laberköppen austauschen, vielleicht gehn wir in unsere Puschenkneipe ins Dorf.

So - nun alle bitte dran denken: ab 20.30 Uhr werden alle verfügbaren Daumen für die Nationalmannschaft gedrückt !!!

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 07.07.2010



Bine: Hach


Dienstag früh, 6.20 Uhr, auf dem Ubbser Berg:


null4

null



Tass Kaff, Ziggi, mit nackten Füßen über den feuchten Rasen und diese Ausblicke - so könnte jeder Tag beginnen!

Da geht mir das Herz auf.






wenn ich nur nicht zur Arbeit müsste ............

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 06.07.2010





.... das Singen unterlasse ich hier besser mal - zu Eurem Besten ins

Ein wunderbar anzuschauendes Fußballspiel gestern - mit einem umwerfenden Ergebnis .

Nicht dass ich auch nur einen winzig kleinen Moment einen Sieg der deutschen Nationalmannschaft angezweifelt hätte - aber solch ein Ergebnis hatte ich nicht erwartet.

Es war ein toller Fußballnachmittag:
Die Kinder kamen mit ihrem Anhang - der ursprüngliche Plan, auf der Terasse rudelzugucken (doofes Wort), wurde angesichts der Temperaturen und stehenden Luft verworfen. Garagentor aufgemacht, ne Plane als Sonnenschutz außen angebracht und dann sahen wir in der Kühle ein überragendes Fußballspiel einer geschlossenen Mannschaft, die großes Potential hat, diesjähriger Weltmeister zu werden.

Einfach nur schön, dieser Nachmittag!

In der Halbzeit kühlten wir uns mit dem Gartenschlauch ab, der Lütte spielte brav mit den Bauklötzen, die Bratwurst schmeckte im Brötchen prima, so dass kein Geschirr benötigt wurde. Achja, das Bierchen gab's auch aus der Flasche lol .

Anstoßen (mit Gläsern!) mussten wir natürlich auch noch auf die bestandene Prüfung meiner Lieblingstochter. Die Lehrzeit hat sie um ein Jahr verkürzen können, die mündliche Prüfung mit 1 bestanden, die Gesamtnote beträgt 2+ (oki, das + sieht keiner). Hach was bin ich stolz auf sie, hoffe, dass der Lieblingssohn in gut einem halben Jahr auch die Prüfung (mit Verkürzung) schafft. Nur der Sekt schmeckte mir nicht, dieses süsse Pladderzeugs, das die Blagen so trinken *schüttel*, mit angestoßen habe ich aber trotzdem!

Jetzt muss ich erstmal in die Gänge kommen - die Hitze macht doch sehr zu schaffen, obwohl's im Haus wirklich angenehm kühl ist. Pferdi muss bewegt werden und im Haushalt ist auch noch einiges zu tun.
Und mit gaaaaaaaanz viel Glück hat der Liebste evtl. ab Montag nen Job..... Aber bei diesen Zeitarbeitsfirmen weiss man ja nie........

*ööööhm - lieber Lieblingsadmin - gibts vielleicht doch noch nen Fußball-Smiley *schleimrumwieblöd*

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 04.07.2010




Tatort: unser Garten
Tatzeit: 30.06.2010 ab ca. 22.30 Uhr


Der Liebste und ich sitzen gemütlich quatschend bei nem Bierchen auf der Terasse, da hatte ich eine Erscheinung:

Hunderte kleine Lichtlein schwebten plötzlich über der Wiese vor dem Wald.

Science Fiction? Flugplatzbeleuchtung für ein Ufo?



Nöööööööö..... Glühwürmchen !



So etwas habe ich noch nicht erlebt! Mal ein vereinzeltes glühendes Würmchen, aber noch niemals in dieser Menge. Es war ein einziges Wimmeln über der Wiese, vereinzelte Tierchen flogen Richtung Wald und auch zum Haus, sogar unter unser Terassendach.


Das sind die kleinen (diesmal auch langen) Augenblicke, in denen ich sooo glücklich bin, hier oben zu wohnen !!!



Gestern abend waren die kleinen Gesellen wieder da, allerdings nur in etwa halber Anzahl. Mal sehen, wie's heut abend aussieht. Lange werden wir uns an diesem Anblick nicht mehr freuen können - leider!

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 02.07.2010