Archiv

Sie sehen gerade das Archiv für May 2010



Jawoll - kaum selber dran geglaubt, aber trotzdem gemacht:

Gestern Mittag, 14.30 Uhr, meine Freundin eingeladen und ab nach Münster. Also ehrlich, es ist ne Strafe, von Bielefeld nach Münster mit dem Auto zu fahren!!!
Egal, erstmals ein Navi benutzend, kamen wir ohne Verfahren gegen 16.20 an der Halle Münsterland an, gleich parken und erstmal Karten besorgen. Das klappte zumindest absolut problemlos.

Eigentlich wollten wir noch etwas bummeln gehen, was essen und dann zum Konzert. Aber weiter als bis zum Bahnhof sind wir dann nicht gekommen. Finde da mal ne vernünftige Lokation ch . Naja, Döner gibt's - oder Döner, oder vielleicht doch Döner-Kebab???

Hängengeblieben sind wir dann in einem "Café" neben dem Bahnhof, ab durch das Treppenhaus, das nicht sehr anheimelnd wirkte, in die gute Stube. Das Essen war lecker, aber der Tisch und der Fußboden klebten ekelig. Gut dass die Platzdeckchen wenigstens einigermaßen rückstandsfrei waren - das Geschirr, Besteck und Gläser waren jedenfalls sauber, die Bedienung allerdings äußerst motivationslos. Naja rolleyes .

18.30 Uhr vor der Halle 2 Schlangen zum Anstehn.... "stell Dich mal nicht so an" brachte Kichern hervor, aber irgendwie war ich noch immer nicht so richtig in Stimmung. Ich wollte erst glauben, die Band tatsächlich zu sehen und zu hören, wenn sie auf der Bühne steht.


Langes Warten in der 5. Reihe, dann endlich: Licht aus, Spot an !!!
Erik Penny trat auf die Bühne und ich muss sagen, er machte seinen Job gut. Einzelkämpfer gegen viele Runrig-Fans, die schon lange auf das Wiedersehen mit "ihrer" Band warteten.

Erik_Penny_klein.jpg

Dann endlich:

» Lies mehr


Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 13.05.2010



Bine: Wochenenden


sind doch echt was Feines!

Zwar bin ich nach der OP noch nicht wieder arbeitsfähig, heisst aber nicht, dass ich mich nur zuhause aufhalten muss .

Am Samstag früh sind wir das erste Mal nach der OP zum Pferdchen gefahren, der Liebste hat die Fegearbeiten übernommen (zum Glück) und ich konnte mich um den Reitelefanten kümmern: bisschen putzen, verwöhnen, rumkuscheln... Nana, die Box hab ich auch lieber selber in Ordnung gebracht cool .

Zurück daheim frönte der Liebste dem Formel 1 Sport (vor der Glotze) und danach fuhren wir nach Bad Salzuflen zum Salzsiederfest. Anscheinend waren wir zu einer unglücklicken Zeit dort, denn Veranstaltungen fanden nicht statt. So bummelten wir ein wenig durch die Stadt, aßen die obligatorische Bratwurst und fuhren nach ca. 1,5 Std. wieder heim.

IMG_0710klein.jpg

IMG_0711klein.jpg

IMG_0713klein.jpg

IMG_0716klein.jpg

IMG_0722klein.jpg

IMG_0724klein.jpg

IMG_0727klein.jpg


Abends dann "feierten" wir unseren 8. Jahrestag (boah - soooo lange schon ??? eek ) gemütlich bei Musik und Kerzenschein.


Der Sonntag.....

» Lies mehr


Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 10.05.2010



Bine: Unglaublich



Gestern um 14.37 Uhr in den OP gekommen, um 15.15 Uhr schon wieder "wach", 16.45 Uhr zurück auf dem Zimmer und heute früh um 9.00 Uhr schon wieder entlassen worden.

Hach ist das schön, draussen in der Sonne zu sitzen !!!

Kategorie: Bine
Geschrieben von: Bine am 01.05.2010